Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Gültig ab 1. Juli 2020

Willkommen auf unserer Website https://powermeals.ch und in unseren elektronischen Anwendungen (im Folgenden: Plattformen). Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Produkte, die von PowerMeals SA, einem Unternehmen mit Sitz am Place de Longemalle 1, 1204 Genf, Schweiz, auf den Plattformen verkauft werden (im Folgenden: PowerMeals). Durch das Abonnieren unserer Dienste auf den Plattformen und das Aufgeben einer Bestellung erklären Sie sich damit einverstanden, vorbehaltlos an diese allgemeinen Abonnementbedingungen (im Folgenden: allgemeine Bedingungen) gebunden zu sein.

PowerMeals behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Es gilt die zum Zeitpunkt des Abschlusses des Abonnementvertrags und / oder der Bestellung geltende Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wenn sich bestimmte Teile der Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus dem einen oder anderen Grund als nicht anwendbar oder ungültig erweisen, wird die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt.

Bei Ungenauigkeiten und / oder Widersprüchen zwischen der deutschen, französischen und / oder englischen Fassung dieser Verkaufsbedingungen ist nur die französische Fassung maßgebend.

Vielen Dank, dass Sie diese Bedingungen sorgfältig gelesen haben, bevor Sie unsere Plattformen nutzen.

1. Konzept

PowerMeals bietet eine innovative und flexible Abonnementformel, mit der Kunden frische Mahlzeiten in der Schweiz nur zu Hause oder bei der Arbeit zubereiten können. Durch das Abonnieren von PowerMeals-Diensten hat der Kunde Zugang zu mehreren personalisierten Speiseprogrammen, die aus verschiedenen und saisonalen Produkten gemäß dem vom Kunden verfolgten Ernährungsansatz entwickelt wurden.

2. Abschluss des Abonnementvertrags und Bestellung

2.1 Abonnementvertrag

Um zu bestellen, muss der Kunde die von PowerMeals auf seinen Plattformen angebotenen Dienste abonnieren.

Das Abonnement ist Personen vorbehalten, die in der Lage sind, Rechtsakte auszuführen.

Das Abonnement ist kostenlos. Beim Abschluss des Abonnementvertrags personalisiert der Kunde das Speiseprogramm nach seinen Wünschen: Er definiert die Lebensmittelvariante, die Anzahl der Mahlzeiten, die er pro Woche erhalten möchte, Lebensmittelausschlüsse und legt einen ersten Liefertermin fest. Der Kunde gibt seine persönlichen Daten und Zahlungsinformationen ein, bevor er die Zahlung der ersten Bestellung bestätigt. Mit der Bestätigung der Zahlung der ersten Bestellung wird der Kunde abonniert. Er erhält daher alle sieben (7) Tage ab der ersten Lieferung eine Schachtel mit den Mahlzeiten, die gemäß dem vom Kunden festgelegten personalisierten Programm zubereitet wurden. Die Zahlung für nachfolgende Bestellungen wird automatisch sieben (7) Tage vor der entsprechenden Lieferung zurückgezogen.

Die für die Registrierung des Kunden erforderlichen personenbezogenen Daten müssen vollständig und wahrheitsgemäß sein. Der Kunde verpflichtet sich, seine Daten auf dem neuesten Stand zu halten.

Werbeangebote, Informationen und Auftragsbestätigungen, die PowerMeals an Kunden sendet, werden an die E-Mail-Adresse gesendet, die der Kunde bei Abschluss des Abonnementvertrags angegeben hat.

2.2 Bestellung

Vor der Bestellung muss der Kunde die eingegebenen Informationen und Kontaktdaten überprüfen und korrigieren. Der Kunde hat keinen Anspruch auf Rückerstattung für fehlerhaft bestellte und / oder an die falsche Adresse gesendete Produkte. Mit der Bestätigung seiner ersten Bestellung gibt der Kunde eine feste Bestellung für die von PowerMeals angebotenen Produkte auf, die von sieben (7) Tagen auf sieben (7) Tage verlängert werden. Sofern nicht geändert, ausgesetzt oder beendet, wird die Bestellung sieben (7) Tage um 23:00 Uhr MEZ vor dem nächsten Liefertermin automatisch validiert.

PowerMeals bestätigt dem Kunden den Eingang seiner Bestellung per E-Mail unmittelbar nach der Zahlungsbestätigung.

3. Änderung, Aussetzung und Beendigung des Abonnements

Das Abonnement kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und kostenlos vom Kunden über sein Online-Kundenkonto geändert, ausgesetzt oder gekündigt werden. Das Abonnement kann von PowerMeals auch jederzeit ohne Begründung, Benachrichtigung oder Entschädigung für den Kunden ausgesetzt oder gekündigt werden. Änderungen, Aussetzungen und Stornierungen gelten nicht für validierte Bestellungen, mit Ausnahme von Änderungen der Lieferadresse, die bis zu zwei Werktage vor Lieferung vorgenommen werden können. Bestimmte Änderungen bei der Auswahl der Speiseprogramme können zu einer Preisänderung führen.

4. PowerMeals-Dienste

4.1 Herstellung der Produkte

PowerMeals bereitet Fertiggerichte zu und vermarktet sie mit frischen Zutaten, 100% natürlich und ohne Zusatzstoffe. Die von PowerMeals entwickelten Rezepte bevorzugen hauptsächlich lokale und saisonale Produkte. Die verwendeten Kochmethoden werden unter Berücksichtigung von Gesundheit und Umwelt gewählt. Die Bilder der auf der Website präsentierten Produkte unterliegen keiner vertraglichen Verpflichtung. Dies sind Präsentationsvorschläge. PowerMeals kann nicht für Abweichungen zwischen diesen Bildern und dem tatsächlichen Erscheinungsbild der Produkte verantwortlich gemacht werden.

4.2 Senden von Produkten

Das vom Kunden bestellte Geschirr wird in einzelnen versiegelten Schalen verpackt und von PowerMeals SA in einer isolierten Box kalt verschickt, die die Kühlkette nach dem Verpacken 30 Stunden lang garantiert.

PowerMeals versendet Sendungen per Post. Die Abholung erfolgt am Tag vor der Lieferung um 17.00 Uhr in der PowerMeals-Küche.

4.3 Lieferungen

PowerMeals weist die Post systematisch an, das Paket vor der Tür oder in der Nähe des Postfachs zu lassen, wenn der Empfänger abwesend ist. PowerMeals lehnt jede Verantwortung im Falle eines Diebstahls oder einer Beschädigung in Abwesenheit des Kunden während der Lieferung des Pakets ab, was der Kunde ausdrücklich durch Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkennt.

4.4 Verderbliche Produkte

PowerMeals macht den Kunden auf die Verderblichkeit seiner gekochten Mahlzeiten aufmerksam.

Der Kunde muss die Fertiggerichte spätestens am Tag der Lieferung um 23.00 Uhr (Schweizer Zeit) bei 2-4 ° C in den Kühlschrank stellen, je früher desto besser, und sie dort aufbewahren. Wenn der Kunde sein Geschirr vor dem Verzehr bewegen muss, muss er sicherstellen, dass die Kühlkette eingehalten wird. Das Verfallsdatum ist auf dem Etikett jedes Gerichts angegeben, und der Kunde muss es einhalten.

Wenn diese Anweisungen nicht befolgt werden, können schwerwiegende Probleme auftreten, und PowerMeals kann nicht dafür verantwortlich gemacht werden.

4.5 Beschwerden

PowerMeals bemüht sich, alle bestellten Produkte in ausreichenden Mengen und in einwandfreier Qualität zu liefern. In bestimmten Fällen kann es jedoch vorkommen, dass ein Produkt aus verschiedenen Gründen nicht mehr in den erforderlichen Mengen verfügbar ist oder nicht innerhalb der angeforderten Frist geliefert werden kann. Wenn ein Produkt zum Zeitpunkt der Lieferung nicht verfügbar ist, ist PowerMeals berechtigt, es zu einem konstanten Preis durch ein anderes ähnliches Produkt der gleichen Art und wenn möglich von besserer Qualität in der vom Kunden gewählten Abonnementformel zu ersetzen. Bei ersetzten Produkten kann der Kunde weder Schadensersatz noch Schadensersatz verlangen. Wenn ein in Rechnung gestelltes Produkt nicht geliefert werden kann, wird der entsprechende Betrag an den Kunden zurückerstattet. Es gibt keine neuen Lieferungen und der Kunde kann keinen Schadenersatz verlangen. Wenn aus Gründen, die außerhalb der Kontrolle von PowerMeals liegen (z. B. falsche Lieferadresse, Abwesenheit des Empfängers, verbotener Zugang, durch schlechtes Wetter oder Straßenverkehr erschwerte Verbreitung, Nichterfüllung der Verpflichtungen durch die Schweizerische Post usw.), Lieferung ist unmöglich oder fast unmöglich gemacht, PowerMeals ist berechtigt, die Bestellung zu stornieren. Ein Anspruch des Kunden auf Sach- oder Schadensersatz ist in diesem Fall gänzlich ausgeschlossen.

PowerMeals wird Beschwerden über gekochte Mahlzeiten berücksichtigen und versuchen, so gut wie möglich darauf zu reagieren. Aufgrund der Verderblichkeit unserer Produkte muss jede Anfrage innerhalb von maximal achtundvierzig (48) Stunden nach ihrer Lieferung über die unten aufgeführten Kontaktmittel an uns gerichtet werden.

4.6 Rückgabe der Kartons

Karton / Karton, isolierte Verpackungen und Kühlpackungen bleiben Eigentum von PowerMeals. Jede Box enthält ein Rücksendeetikett, mit dem der Abonnent die Box ohne Versandkosten per Post zurücksenden kann. Der Abonnent verpflichtet sich, die Box so bald wie möglich nach Erhalt zurückzugeben. Andernfalls hat PowerMeals die Möglichkeit, dem Kunden einen Betrag von SFr in Rechnung zu stellen. 20.- (zwanzig Schweizer Franken), entsprechender Preis der Box auf dem Konto des Kunden 10 Tage nach Absendung einer ersten Mahnung.

5. Preis und Zahlung

5.1 Preis

Alle auf den Plattformen angegebenen Preise verstehen sich in Schweizer Franken, inklusive Mehrwertsteuer. Es gelten die Preise, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf den Plattformen angezeigt werden. PowerMeals kann die Preise jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern.

5.2 Zahlung

Die Zahlung für Bestellungen erfolgt automatisch am 7. Tag vor dem Liefertermin um 23:00 Uhr (MEZ). Wenn dies fehlschlägt, wird 24 Stunden später ein neuer Versuch unternommen. Im Falle eines weiteren Fehlers wird die Bestellung storniert und die entsprechende Lieferung erfolgt nicht. Der Kunde wird in jeder Phase des Zahlungsvorgangs automatisch per E-Mail benachrichtigt.

5.3 Stripe Secure Payment Platform

Die Zahlung für Bestellungen ist nur mit einer Visa oder Mastercard Kreditkarte über die sichere Zahlungsplattform Stripe möglich (wir laden Sie ein, die Allgemeinen Nutzungsbedingungen von Stripe zu lesen).

Vor der ersten Bestellung gibt der Kunde seine Zahlungsinformationen an und erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass diese Informationen von der Stripe-Plattform nur zum Zwecke der Zahlung von Bestellungen im Rahmen des Abonnementvertrags gespeichert werden.

Die Stripe-Plattform sammelt Informationen zur Zahlungsmethode (z. B. Kreditkartennummer oder Bankkontoinformationen), zum Kaufbetrag, zum Kaufdatum und zur Zahlungsmethode. Die gesammelten Informationen können je nach verwendeter Zahlungsmethode variieren.

Im Rahmen seiner Aktivitäten zur Verhinderung, Verhütung und Aufdeckung von Betrug erhält Stripe möglicherweise auch personenbezogene Daten über Sie von unseren Geschäftspartnern, Finanzdienstleistern, Identitätsprüfungsdiensten und Quellen, auf die die öffentlich (z. B. Name, Adresse, Telefonnummer, Wohnsitzland), um die Identität des Kunden zu bestätigen und Betrug zu vermeiden.

6. Geistiges Eigentum

PowerMeals hat ein exklusives Eigentums- und Genussrecht an den Marken, Produktbeschreibungen, Bildern, Logos, Fotos und Texten der Plattformen. Alle diese Rechte sind vorbehalten. Es ist strengstens untersagt, Inhalte von unseren Plattformen ohne die ausdrückliche Genehmigung von PowerMeals zu kopieren, zu reproduzieren, erneut zu veröffentlichen, herunterzuladen, zu senden, zu senden, zu übertragen, an die Öffentlichkeit zu kommunizieren oder Inhalte von unseren Plattformen in irgendeiner Weise zu verwenden.

7. Schutz personenbezogener Daten

Wir laden Sie ein, auf unsere Datenschutzerklärung auf unserer Website zu verweisen.

8. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Für das Rechtsverhältnis zwischen PowerMeals und dem Kunden gilt schweizerisches Recht. Gerichtsstand für natürliche Personen ist Genf oder der Wohnsitz des Kunden. Ausschließlicher Gerichtsstand für juristische Personen ist Genf.

9. Kontakt und Kundendienst

Bei Fragen oder Beschwerden wenden Sie sich bitte telefonisch an den PowerMeals-Kundendienst unter +41 (0) 22.789.60.60 oder per E-Mail an .